Datenschutz

1. Einleitung 


1.1 Diese Datenschutzrichtlinie gilt für Ihre Nutzung der Website: www.ulrike-aufsess.com und die über die Website angebotenen Dienste. Wir verpflichten uns, die Privatsphäre unserer Nutzer zu schützen. Diese Richtlinie soll sicherstellen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit den einschlägigen Vorschriften und Gesetzen wie dem Data Protection Act 1998 und den EU General Data Protection Regulations 2018 (die "Datenschutzbestimmungen") sicher behandeln.


1.2 Diese Richtlinie gilt in den Fällen, in denen wir als Datenverantwortlicher für die personenbezogenen Daten unserer Website-Besucher und Service-Nutzer handeln. Dies bedeutet, dass wir über die Zwecke und Methoden der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten entscheiden können.


1.3 Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit den Bedingungen dieser Richtlinie einverstanden.


1.4 Diese Datenschutzbestimmungen erläutern, welche Daten wir von Ihnen erheben können, was wir mit diesen Daten tun werden und wie Sie die Veröffentlichung Ihrer Daten einschränken können und wie Sie wählen können, ob Sie Direktmarketing-Mitteilungen erhalten möchten oder nicht.


1.5 In dieser Richtlinie beziehen sich die Begriffe "wir", "uns" und "unser" auf www.ulrike-aufsess.com. Weitere Einzelheiten über uns finden Sie weiter unten, in Abschnitt 10 dieser Datenschutzrichtlinie.


1.6 Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzrichtlinie von Zeit zu Zeit zu aktualisieren und zu ändern. Sie sollten sich regelmäßig informieren, um sicherzustellen, dass Sie über alle Änderungen dieser Richtlinie auf dem Laufenden sind. Alle Änderungen, die veröffentlicht werden, gelten ab dem Datum der Veröffentlichung. 



2. Wie wir Ihre persönlichen Daten verwenden


2.1 In diesem Abschnitt 2 legen wir dar: (a) die allgemeinen Kategorien personenbezogener Daten, die wir verarbeiten dürfen; (b) die Zwecke, für die wir personenbezogene Daten verarbeiten dürfen; und (c) die jeweilige Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.


2.2 Wir können Daten über Ihre Nutzung unserer Website und Dienste ("Nutzungsdaten") verarbeiten. Die Nutzungsdaten können Ihre IP-Adresse, den geografischen Standort, den Browsertyp und die Browserversion, das Betriebssystem, die Verweisquelle, die Dauer des Besuchs, die Seitenaufrufe und die Navigationspfade der Website sowie Informationen über den Zeitpunkt, die Häufigkeit und das Muster Ihrer Nutzung der Website oder der Dienste umfassen. Die Quelle der Nutzungsdaten ist unser analytisches Tracking-System. Diese Nutzungsdaten können zum Zweck der Analyse der Nutzung der Website und der Dienste verarbeitet werden. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist entweder Ihre ausdrückliche Einwilligung oder, wenn wir nicht gesetzlich verpflichtet sind, um eine Einwilligung zu bitten, können wir diese Daten für unsere berechtigten Interessen verarbeiten, nämlich zur Überwachung und Verbesserung unserer Website und Dienste.


2.3 Wir können Ihre Kontodaten verarbeiten. Zu den Kontodaten können Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Kontakttelefonnummer und Ihre Postanschrift gehören. Die Kontodaten können zum Zweck des Betriebs unserer Website, der Bereitstellung unserer Dienste, der Gewährleistung der Sicherheit unserer Website und Dienste, der Erstellung von Backups unserer Datenbanken und der Kommunikation mit Ihnen verarbeitet werden. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist entweder Ihre ausdrückliche Zustimmung oder, wenn wir nicht gesetzlich verpflichtet sind, Sie um Ihre Zustimmung zu bitten, können wir diese Daten für unsere berechtigten Interessen verarbeiten, nämlich zur Überwachung und Verbesserung unserer Website und unserer Dienstleistungen.


2.4 Wir können Informationen über Dienstleistungen verarbeiten, die Sie mit uns und/oder über unsere Website abschließen. Diese Transaktionsdaten können Ihre Kontaktangaben enthalten. Die Transaktionsdaten können zum Zweck der Erbringung von Dienstleistungen und der Führung ordnungsgemäßer Aufzeichnungen über diese Transaktionen verarbeitet werden. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist die Erfüllung eines Vertrages zwischen Ihnen und uns und/oder die Durchführung von Schritten auf Ihren Wunsch hin zum Abschluss eines solchen Vertrages sowie unsere berechtigten Interessen, nämlich unser Interesse an der ordnungsgemäßen Verwaltung unserer Website und unseres Geschäfts.


2.5 Wir können Ihre in dieser Richtlinie genannten personenbezogenen Daten verarbeiten, wenn dies für administrative Zwecke erforderlich ist, einschließlich der Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse, nämlich für die administrative Führung von Aufzeichnungen, die Abwicklung von Transaktionen und die Führung von Geschäftsbüchern oder für den Schutz und die Durchsetzung unserer gesetzlichen Rechte.



3. Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte 


3.1 Wir sind berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten an unsere Partner (offengelegt unter Partner) weiterzugeben, soweit dies für die in dieser Richtlinie genannten Zwecke und Rechtsgrundlagen erforderlich ist.


3.2 Wir können Ihre personenbezogenen Daten an unsere Versicherer und/oder professionellen Berater weitergeben, soweit dies vernünftigerweise erforderlich ist, um Versicherungsschutz zu erhalten oder aufrechtzuerhalten, Risiken zu verwalten, professionellen Rat einzuholen oder um Rechtsansprüche geltend zu machen oder zu verteidigen.


3.3 Wir können die Erbringung von IT-Dienstleistungen an Dritte auslagern oder vergeben. Wenn wir dies tun, können diese Dritten Ihre personenbezogenen Daten speichern und verarbeiten. Unter diesen Umständen werden wir verlangen, dass der IT-Lieferant Ihre personenbezogenen Daten nur für uns, wie von uns angewiesen und in Übereinstimmung mit den Datenschutzbestimmungen verarbeitet.


3.4 Wenn wir unser Unternehmen ganz oder teilweise verkaufen, können wir Ihre personenbezogenen Daten an den Erwerber weitergeben. Unter diesen Umständen werden wir den Käufer auffordern, Sie nach Abschluss des Verkaufs zu kontaktieren, um Sie über die Identität des Käufers zu informieren.


3.5 Zusätzlich zu den in diesem Abschnitt 3 dargelegten spezifischen Offenlegungen personenbezogener Daten können wir Ihre personenbezogenen Daten offenlegen, wenn eine solche Offenlegung zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung, der wir unterliegen, oder zum Schutz Ihrer rechtlichen Interessen oder der rechtlichen Interessen einer anderen Person erforderlich ist. 



4. Internationale Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten 


4.1 In diesem Abschnitt 4 informieren wir Sie über die Umstände, unter denen Ihre personenbezogenen Daten in Länder außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) übertragen werden können.


4.2 Sofern eine solche Übermittlung nicht mit Ihrer Zustimmung erfolgt oder erforderlich ist, um die Bedingungen der von uns angeforderten Dienstleistungen zu erfüllen, werden wir keine Ihrer personenbezogenen Daten in ein Land außerhalb des EWR übermitteln, es sei denn, eine solche Übermittlung erfolgt an eine Organisation, die angemessene Sicherheitsvorkehrungen in Übereinstimmung mit den Datenschutzbestimmungen bietet.


4.3 Sie erkennen an, dass personenbezogene Daten, die Sie zur Veröffentlichung über unsere Website oder unsere Dienstleistungen übermitteln, über das Internet weltweit verfügbar sein können. Wir können die Nutzung (oder den Missbrauch) solcher personenbezogenen Daten durch andere nicht verhindern.


5. Aufbewahrung und Löschung von personenbezogenen Daten


5.1 In diesem Abschnitt 5 werden unsere Richtlinien und Verfahren zur Datenaufbewahrung dargelegt, die dazu beitragen sollen, dass wir unseren gesetzlichen Verpflichtungen in Bezug auf die Aufbewahrung und Löschung personenbezogener Daten nachkommen.


5.2 Personenbezogene Daten, die wir für einen beliebigen Zweck verarbeiten, dürfen nicht länger aufbewahrt werden, als für diesen Zweck erforderlich ist. Das bedeutet, dass wir Ihre personenbezogenen Daten nicht länger als 5 Jahre nach Beendigung unserer Geschäftsbeziehung aufbewahren, es sei denn, es gibt einen triftigen Grund, dies zu tun.


5.3 Ungeachtet der anderen Bestimmungen dieses Abschnitts 5 können wir Ihre personenbezogenen Daten aufbewahren, wenn dies zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung, der wir unterliegen, oder zur Wahrung Ihrer rechtlichen Interessen oder der rechtlichen Interessen einer anderen Person erforderlich ist.



6. Änderungen 


6.1 Wir können diese Richtlinie von Zeit zu Zeit aktualisieren, indem wir eine neue Version auf unserer Website veröffentlichen.


6.2 Sie sollten diese Seite gelegentlich überprüfen, um sicherzustellen, dass Sie mit allen Änderungen an dieser Richtlinie einverstanden sind.


6.3 Wir können Sie per E-Mail oder über das private Nachrichtensystem auf unserer Website über Änderungen an dieser Richtlinie informieren. 




7. Ihre Rechte 


7.1 In diesem Abschnitt 7 haben wir die Rechte zusammengefasst, die Sie nach dem Datenschutzrecht haben. Einige der Rechte sind komplex, und nicht alle Details wurden in unsere Zusammenfassungen aufgenommen. Dementsprechend sollten Sie die einschlägigen Gesetze und Anleitungen der Aufsichtsbehörden lesen, um eine vollständige Erläuterung dieser Rechte zu erhalten.


7.2 Ihre wichtigsten Rechte nach dem Datenschutzrecht sind: (a) das Recht auf Auskunft; (b) das Recht auf Berichtigung; (c) das Recht auf Löschung; (d) das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung; (e) das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung; (f) das Recht auf Datenübertragbarkeit; (g) das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde; und (h) das Recht auf Widerruf der Einwilligung.


7.3 Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten oder nicht, und, falls dies der Fall ist, Zugang zu den personenbezogenen Daten sowie bestimmte zusätzliche Informationen zu erhalten. Zu diesen zusätzlichen Informationen gehören Angaben zu den Zwecken der Verarbeitung, zu den betroffenen Kategorien personenbezogener Daten und zu den Empfängern der personenbezogenen Daten. Sofern die Rechte und Freiheiten anderer nicht beeinträchtigt werden, stellen wir Ihnen eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten zur Verfügung, wie unten beschrieben (Klausel 7.13).


7.4 Sie haben das Recht, unrichtige personenbezogene Daten über Sie berichtigen zu lassen und, unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung, unvollständige personenbezogene Daten über Sie vervollständigen zu lassen.


7.5 Unter bestimmten Umständen haben Sie das Recht, dass Ihre personenbezogenen Daten ohne unangemessene Verzögerung gelöscht werden. Zu diesen Umständen gehören: Die personenbezogenen Daten sind in Bezug auf die Zwecke, für die sie erhoben oder anderweitig verarbeitet wurden, nicht mehr erforderlich; Sie widerrufen Ihre Einwilligung zur zustimmungsbasierten Verarbeitung; Sie widersprechen der Verarbeitung gemäß bestimmten Vorschriften des geltenden Datenschutzrechts; die Verarbeitung dient Direktmarketingzwecken; und die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet. Es gibt jedoch Ausnahmen vom Recht auf Löschung. Zu den allgemeinen Ausnahmen gehören die Fälle, in denen die Verarbeitung erforderlich ist: für die Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, für die Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung oder für die Begründung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.


7.6 Unter bestimmten Umständen haben Sie das Recht, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken. Diese Umstände sind: Sie bestreiten die Richtigkeit der personenbezogenen Daten; die Verarbeitung ist unrechtmäßig, aber Sie widersprechen der Löschung; wir benötigen die personenbezogenen Daten nicht mehr für die Zwecke unserer Verarbeitung, aber Sie benötigen die personenbezogenen Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen; und Sie haben gegen die Verarbeitung Widerspruch eingelegt, wobei die Prüfung dieses Widerspruchs noch aussteht. Wenn die Verarbeitung auf dieser Grundlage eingeschränkt wurde, können wir Ihre personenbezogenen Daten weiterhin speichern. Eine anderweitige Verarbeitung erfolgt jedoch nur mit Ihrer Einwilligung, zur Begründung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen, zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses.


7.7 Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen, jedoch nur insoweit, als die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung darin besteht, dass die Verarbeitung erforderlich ist für: die Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die uns übertragen wurde; oder für die Zwecke der von uns oder einem Dritten verfolgten berechtigten Interessen. Wenn Sie einen solchen Widerspruch einlegen, werden wir die Verarbeitung der personenbezogenen Daten einstellen, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Begründung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.


7.8 Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns für Zwecke der Direktwerbung (einschließlich Profiling für Zwecke der Direktwerbung) zu widersprechen. Wenn Sie einen solchen Widerspruch einlegen, werden wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu diesem Zweck einstellen.


7.9 Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die sie betreffende Verarbeitung personenbezogener Daten, die bei uns zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken erfolgen, Widerspruch einzulegen, es sei denn, eine solche Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich.


7.10 Soweit die Rechtsgrundlage für unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist: (a) Einwilligung; oder (b) dass die Verarbeitung für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei Sie sind, oder zur Durchführung von Maßnahmen, die auf Ihre Anfrage hin vor Abschluss eines Vertrags erfolgen, erforderlich ist, und eine solche Verarbeitung mit automatisierten Mitteln erfolgt, haben Sie das Recht, Ihre personenbezogenen Daten von uns in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Dieses Recht gilt jedoch nicht, wenn dadurch die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden würden.


7.11 Wenn Sie der Ansicht sind, dass unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt, haben Sie das Recht, eine Beschwerde bei einer für den Datenschutz zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen. Dies können Sie in dem EU-Mitgliedsstaat Ihres gewöhnlichen Aufenthalts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Ortes des behaupteten Verstoßes tun.


7.12 Soweit die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns auf einer Einwilligung beruht, haben Sie das Recht, diese Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung vor dem Widerruf nicht berührt.


7.13 Sie können verlangen, dass wir Ihnen alle personenbezogenen Daten, die wir über Sie gespeichert haben, zur Verfügung stellen. Die Bereitstellung dieser Informationen unterliegt der Vorlage eines angemessenen Nachweises Ihrer Identität (zu diesem Zweck akzeptieren wir in der Regel eine von einem Anwalt oder einer Bank beglaubigte Fotokopie Ihres Reisepasses sowie eine Originalkopie einer Rechnung eines Versorgungsunternehmens, aus der Ihre aktuelle Adresse hervorgeht). 



8. Über Cookies 


8.1 Ein Cookie ist definiert als eine kleine Datei, die eine Kennung (eine Zeichenfolge aus Buchstaben und Zahlen) enthält, die von einem Webserver an einen Webbrowser gesendet wird, um die Erlaubnis zu erhalten, auf der Festplatte Ihres Computers abgelegt zu werden. Die Datei wird dann hinzugefügt, und das platzierte Cookie hilft bei der Analyse des Webverkehrs oder zeigt an, wenn Sie eine bestimmte Website besuchen. Insgesamt ermöglichen Cookies den Webanwendungen, auf Sie als Individuum zu reagieren. Die Webanwendung kann ihre Abläufe auf Ihre Bedürfnisse, Vorlieben und Abneigungen abstimmen, indem sie Informationen über Ihre Vorlieben sammelt und speichert.


8.2 Je nach Situation können Cookies entweder Sitzungscookies oder dauerhafte Cookies sein: Ein Sitzungscookie verfällt am Ende der Benutzersitzung, wenn der Webbrowser geschlossen wird. Im Gegensatz dazu wird ein dauerhafter Cookie von einem Webbrowser gespeichert und bleibt bis zu seinem festgelegten Ablaufdatum gültig, es sei denn, er wird vom Benutzer vor dem Ablaufdatum gelöscht.


8.3 Cookies enthalten in der Regel keine Informationen, die einen Benutzer persönlich identifizieren, aber persönliche Informationen, die wir über Sie speichern, können mit den in Cookies gespeicherten und aus ihnen gewonnenen Informationen verknüpft werden. 


9. Cookies, die auf dieser Website verwendet werden. (www-ullrike-aufsess.com)


9.1 Wir verwenden Traffic-Log-Cookies, um festzustellen, welche Seiten genutzt werden. Dies hilft uns, Daten über den Webseitenverkehr zu analysieren und unsere Dienste zu verbessern, um sie auf die Bedürfnisse unserer Kunden abzustimmen. Wir verwenden diese Informationen nur für statistische Analysezwecke und danach werden die Daten aus dem System entfernt. Targeting- oder Werbe-Cookies - diese Cookies werden verwendet, um für Sie relevante Inhalte zu liefern. Sie begrenzen auch die Anzahl, wie oft Sie eine Anzeige sehen und helfen uns, die Effektivität unserer Marketingkampagnen zu messen.


9.2 Ein Cookie verschafft uns in keiner Weise Zugang zu Ihrem Computer oder irgendwelchen Informationen über Sie, außer den Daten, die Sie mit uns teilen möchten. Indem sie uns ermöglichen, zu überwachen, welche Seiten Sie nützlich finden und welche nicht, helfen uns Cookies, Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten.


9.3 Sie können wählen, ob Sie Cookies akzeptieren oder ablehnen. Die meisten Webbrowser akzeptieren Cookies automatisch, aber Sie können Ihre Browser-Einstellung in der Regel so ändern, dass Sie Cookies ablehnen, wenn Sie dies wünschen. Dies kann dazu führen, dass Sie nicht alle Vorteile unserer Dienste nutzen können.


9.4 Wir können Google Analytics verwenden, um die Nutzung unserer Website zu analysieren. Google Analytics sammelt Informationen über die Nutzung der Website mit Hilfe von Cookies. Die gesammelten Informationen in Bezug auf unsere Website werden verwendet, um Berichte über die Nutzung unserer Website zu erstellen. Die Datenschutzbestimmungen von Google finden Sie unter der folgenden Webadresse: https://www.google.com/policies/privacy/.



10. Unsere Angaben


10.1 Die Website ist Eigentum von Ulrike Aufseß und wird von ihr betrieben.


10.2 Sie können uns kontaktieren: per E-Mail an: kontakt@ulrike-aufsess.com

  • Hinweis: Dieses Projekt wurde mit der Marketingsoftware FunnelCockpit realisiert. Für den Inhalt ist der Seitenbetreiber verantwortlich.

© 2019 - Impressum  |  Datenschutz